wohnungen

In den sieben Gebäuden der Überbauung "feingeist" sind insgesamt 38 Eigentumswohnungen mit 2.5 bis 6.5 Zimmern untergebracht. Alle verfügen über grosszügige Grundrisse mit zugehörigen Terrassen oder Gartenflächen und ermöglichen eine Vielzahl von individuellen Gestaltungs- und Möblierungsmöglichkeiten im Wohn- und Essbereich.

Sämtliche Wohnungen profitieren von der konsequenten Westorientierung, welche eine optimale Besonnung gewährleistet. Grosszügige Wohn- und Essbereiche, Reduits und Technikräume zeichnen die Einheiten weiter aus. Eine weitere Annehmlichkeit bietet zudem der teilweise direkte Keller- wie Tiefgaragenzugang.

Häuser d-g
Im Erdgeschoss befinden sich je zwei Wohnungen. Aufgrund der durchdachten Raumproportionen und der komplett verglasten Fronten zur Terrasse hin, wirken die Räume auffallend grosszügig.
Eine weitere attraktive Eigenheit weisen die jeweils obersten beiden Einheiten auf: Dank einem sogenannten Split-Level liegen die Wohnungsbereiche auf unterschiedlichen Ebenen, was besonders ansprechende Raumbeziehungen schafft. Des weiteren geniessen sie das Privileg von unverbauter Sicht zum berühmten Kloster und in die Berge.

Häuser a-c
Je 6 Wohneinheiten sind in den Gebäuden im unteren Hangbereich untergebracht. Je nach Wohnung sind andere Aussenbereiche verfügbar: Gedeckte Sitzplätze, grosszügige Gartenbereiche oder Terrassen ermöglichen im eigenen Zuhause Entspannung und Ruhe unter freiem Himmel.

Zwei Hauszugänge führen über eine offene, geradläufige Treppe auf zwei zwischen den Häusern liegende Plateaus, von welchen aus die jeweiligen Wohnungen erschlossen werden. Ein weitere Aussentreppe führt zu den Attikageschossen von Haus a und c, während das Attikageschoss von Haus b über eine Brücke erreichbar ist.